Unsere Website verwendet Cookies, um Ihr Erlebnis zu verbessern und zu personalisieren und um Werbung (falls vorhanden) anzuzeigen. Unsere Website kann auch Cookies von Drittanbietern wie Google Adsense, Google Analytics, Youtube enthalten. Mit der Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Wir haben unsere Datenschutzerklärung aktualisiert. Bitte klicken Sie auf die Schaltfläche, um ihr Einverständnis zu erklären.

Persönliche Abstinenz von Alkohol und anderen süchtig machenden Substanzen ist die Grundlage für eine bessere Lebensqualität.

Wir sind Teil einer kosmopolitischen Organisation, die für die Verwirklichung der universellen Menschenrechte steht.
Durch die Förderung internationaler Kontakte wollen wir zu Toleranz und Frieden unter den Menschen und Völkern beitragen.
Wir helfen bei der Überwindung von Suchtproblemen. Unsere Hilfe ist qualifiziert und partnerschaftlich. Wir geben einen wissenschaftlich fundierten Überblick über die Suchtrisiken. Wir erkennen soziale Probleme als Ursachen von Suchterkrankungen und helfen, diese zu überwinden.
Unsere Arbeit ist offen und kooperativ. Wir bieten Kindern und Jugendlichen ein attraktives Umfeld, um sie für ein suchtfreies Leben zu gewinnen. Wir lernen voneinander und wollen ein hohes Maß an innerer Freiheit erhalten und entwickeln. Wir haben eine besondere Art, mit den Mitgliedern umzugehen und uns gegenseitig zu helfen und zu fördern. Wir sind füreinander da, in guten wie in schlechten Zeiten. Wir nennen dies Brüderlichkeit.
Wir erkennen die Gleichstellung von Frauen und Männern als Leitlinie unseres Handelns an. Um Chancengleichheit für die Geschlechter zu erreichen, nutzen wir die Gender Mainstreaming-Strategie, d.h. in allen Maßnahmen und Gestaltungsprozessen wird die Frage nach der geschlechtsspezifischen Wirkung gestellt.